Karin Prien

Karin Prien (* 26. Juni 1965 in Amsterdam) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.

Karin Prien legte 1984 das Abitur ab und studierte Rechts- und Politikwissenschaften

MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Im Rahmen dieser Studienaktivitäten hat sie folgende Abschlüsse erhalten: 1989 das 1. Staatsexamen, 1991 als Postgraduate den LL.M. und 1994 das 2. Staatsexamen. Seit 1994 arbeitet sie als selbständige Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Insolvenzrecht in Hannover, Leipzig und Hamburg. Seit 2007 ist sie Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht, seit 2011 auch Mediatorin.

Karin Prien ist verheiratet und hat drei Kinder.

Karin Prien wurde 1981 Mitglied der CDU. Sie war von 2004 bis April 2012 stellvertretende CDU-Ortsvorsitzende in Blankenese

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

, seit 2006 stellvertretende Kreisvorsitzende im Kreisverband Altona-Elbvororte und seit 2010 Mitglied des CDU-Landesvorstandes. Seit 21. Januar 2014 ist Karin Prien Ortsvorsitzende der CDU Blankenese.

Als Kandidatin der CDU in ihrem Wahlkreis Blankenese wurde sie bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 2011 in die Hamburgische Bürgerschaft gewählt. Sie war schulpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion und Mitglied des Fraktionsvorstands. Bei der Bürgerschaftswahl 2015 erlangte sie mit 11,5 Prozent der Stimmen erneut ein Direktmandat im Wahlkreis Blankenese. In der Bürgerschaft gehört sie dem Haushaltsausschuss, Verfassungs- und Bezirksausschuss, Schulausschuss sowie Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration an. Sie ist Stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Fachsprecherin für Schule und Verfassung der CDU.